Skip to main content

Louis holt Double in Villach

Mit einer eindrucksvollen Leistung meldet sich Louis Obersteiner, unser Stadtadler am Schigymnasium in Saalfelden, aus der sommerlichen Wettkampfpause zurück. Unser Athlet aus Wien-Donaustadt holt bei der ersten Austria Cup-Station nach dem Winter an beiden Tagen nicht nur Platz 1, er springt auch jeweils die Tageshöchstweite in seiner Leistungsklasse. Daneben waren auch unsere Stadtadler Niklas Lechner, Mario Mendel und Naim Stanfel im Flugeinsatz.

Die bestechende Form von Louis Obersteiner lässt sich allein am Abstand zu den zweithöchsten Weiten ablesen: Mit drei Metern Vorsprung auf Simon Pinsker von der UVB Hinzenbach hat Louis ganz klar den Takt vorgegeben. Am Samstag ist Louis noch mit 86 Metern - für seine Verhältnisse - geradezu zurückhaltend gestartet. Aber schon im zweiten Durchgang hat der 15-Jährige sein ganzes Können ausgepackt und mit 93 Metern die Tageshöchstweite in der Klasse Jugend I männlich geliefert. Platz 1 war ihm damit sicher.

Die Weite von 93 Metern hat Louis dann auch im ersten Durchgang am zweiten Wettkampftag wiederholen können, gefolgt von einem 88 Meter-Sprung im zweiten Durchgang - damit ist der Sieg am Sonntag sogar durchaus deutlich ausgefallen. 

"Das war für mich ein perfektes Double hier in Villach in diesen ersten zwei Bewerben in der heurigen Sommersaison. Darauf ruhe ich mich aber sicher nicht aus. Es ist gleich Zeit für ein bisschen mehr Training um beim Alpencup in Predazzo gut in Topform zu sein", sagt Louis nach dem erfolgreichen Sprungwochenende. Das hochklassige Springen in den Südtiroler Dolomiten steht dann von 20. bis 22. September an.

Knapp am Podium in Villach vorbeigeschrammt ist Mario Mendel, unser Stadtadler aus Wien-Mariahilf. Besonders sehenswert war sein 94-Meter-Sprung im zweiten Durchgang am Samstag. An beiden Tagen ist sich für Mario jeweils Platz 4 ausgegangen.

Naim Stanfel, unser Stadtadler aus Pressbaum im Wienerwald, ist in Villach bis zu 87,5 Meter weit gesprungen und war in der selben Klasse wie Mario am Sonntag auf Platz 8 und am Samstag auf Platz 9. Und Niklas Lechner, unser Stadtadler aus dem niederösterreichischen Bezirk Baden, hat den Sonntag mit einem neunten Platz und den Samstag mit einem zehnten Rang in der Juniorenklasse abgeschlossen. Seine Höchstweite an diesem Austria Cup-Wochenende waren 75 Meter.

Wir gratulieren allen Stadtadler zu ihren Leistungen und natürlich auch allen weiteren Siegern neben unserem Louis Obersteiner in ihren jeweiligen Leistungsklassen: Lisa Eder vom SC Saalfelden, Elias Medwed vom SV Innsbruck Bergisel, Claudio Mörth vom WSC Bad Mitterndorf, Josef Ritzer vom WSV Wörgl, Mika Schwann von der SG Klagenfurt und Patrick Kogler vom Kitzbüheler SC.