Skip to main content

Skiverband ehrt unseren Louis

Das kommt nicht alle Tage vor! Der Wiener Skiverband (WSV) ehrt einen unserer Wiener Stadtadler anlässlich seiner Jahreshauptversammlung im Haus des Sports in der Bundeshauptstadt. Die herausragenden Saison-Leistungen unseres Louis Obersteiner sind auch den Verantwortlichen im WSV aufgefallen und waren ihnen eine besondere Ehrung wert.

Louis hat in der Wintersaison gleich mehrere tolle Resultate geliefert: Sein Sieg beim Austria-Cup in Eisenerz und sein Gesamtplatz 3 über die Saison waren national sicher die auffälligsten Leistungen. Aber auch, dass er bei den Internationalen Skispielen aller acht Alpenländer (O.P.A. Games) im Schweizer Kandersteg Platz 4 geholt hat und damit bestplatzierter Österreicher war, ist dem Wiener Skiverband nicht verborgen geblieben.

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des WSV hat Präsident Hermann Gruber im Haus des Sports Louis Obersteiner seine Anerkennung ausgedrückt und ihm eine Ehrenmedaille des WSV übergeben. Unter tosendem Applaus vieler Alpinkollegen im Skiverband und natürlich unserer jungen Athleten Minna, Sara, Fabian, Theo und Veit, den Trainern Moritz Inkofer, Jonas Gritsch, Philipp Häusler und Michael Schiller, unserer Obfrau Ingrid Häusler und vieler Athleteneltern hat Louis diese Ehrung entgegen genommen. Für ihn war es aber nur ein kurzer Aufenthalt in der Bundeshauptstadt. Er arbeitet ja seit diesem Schuljahr am Schigymnasium Saalfelden an seiner Skispringerkarriere und ist für die Ehrung kurz in seine Heimatstadt zurückgekehrt.

Wir gratulieren Louis natürlich zu dieser Ehrung und noch einmal zu den beeindruckenden Saisonleistungen im abgelaufenen Winter. Natürlich möchten wir aber auch allen anderen Winter-Sportlerinnen und Sportlern, die bei der Jahreshauptversammlung des Wiener Skiverbands geehrt wurden, unsere große Anerkennung zeigen: Gratulation auch den Snowboard-Spezialisten Manuela Mandl, Ronja Hänsel und Lukas Pachner sowie Kurzski-Goldmedaillien-Gewinner Felix Pürstl und allen ebenfalls geehrten alpinen Cupsiegerinnen und -Sieger.